Schwangerenvorsorge

Damit es „rund läuft“

Eine Schwangerschaft ist eine normale und gesunde Lebensphase einer Frau.
Im Schwangerschaftsverlauf werden regelmäßig Vorsorgeuntersuchungen durchgeführt, um festzustellen, wie es der werdenden Mutter und dem ungeborenen Baby in Ihrem Bauch geht.
So kann ein gesunder Schwangerschaftsverlauf beobachtet und unterstützt werden sowie mögliche Unregelmäßigkeiten frühzeitig erkannt werden.

Die Untersuchungen erfolgen im Normalfall bis zur 32. Schwangerschaftswoche 4-wöchentlich, danach bis zum errechneten Geburtstermin 2-wöchentlich.

Die Vorsorge umfasst

- Gewichtskontrolle
- Blutdruckmessung
- Urin- und Blutuntersuchungen
- vaginale Untersuchung (nur bei Notwendigkeit)
- Feststellung der Lage und der Größe Ihres Kindes
- gemeinsames Hören der Herztöne Ihres Babys.


Ich kann alle in den Mutterschaftsrichtlinien festgelegten Untersuchungen (außer Ultraschalluntersuchungen), die zur Begleitung einer normalen Schwangerschaft notwendig sind, in vertrauter Umgebung bei Ihnen zu Hause durchführen. Auch eine CTG-Kontrolle kann bei Bedarf bei Ihnen zu Hause geschrieben werden. Alle Untersuchungsergebnisse werden von mir in Ihrem Mutterpass dokumentiert.

Im gemeinsamen Gespräch beantworte ich Ihre Fragen und informiere Sie über Wissenswertes rund um Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett.
Es ist mir ein besonderes Anliegen das Vertrauen in Ihren Körper zu stärken und Sie positiv auf die Geburt Ihres Babys einzustimmen.

Eine Aufteilung der Vorsorgeuntersuchungen im Wechsel mit Ihrem Frauenarzt oder Ihrer Frauenärztin (z.B. für Ultraschalluntersuchungen) kann nach ihren Bedürfnissen und Wünschen erfolgen.

Hebammenbetreuung ist auch in diesem Fall eine gesetzliche Leistung der Krankenkassen.